Drucken

Vorspeisen

Vanille-Kürbis-Suppe (6 Portionen)

2 EL Olivenöl
2 Zwiebeln, geschält und in kleine Stücke geschnitten
2kg Kürbis (Buttersquash), geschält, entkernt und in Stücke geschnitten
Salz und Pfeffer zum Würzen
Brühe zum Aufgießen
1 EL Vanille-Extrakt oder das Mark 1 Vanilleschote

Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Suppentopf. Geben Sie die Zwiebel hinzu und lassen Sie sie unter regelmäßigem Rühren bei mittlerer Flamme fünf Minuten garen, bis sie weich und glasig wird. Geben Sie dann den Kürbis, Salz und Pfeffer hinzu und lassen Sie alles weiter zehn Minuten vor sich hinkochen, von Zeit zu Zeit umrühren. Löschen Sie das Gemüse mit Gemüse- oder Hühnerbrüche ab, so daß es gerade mit Wasser bedeckt ist und lassen Sie die Suppe aufkochen. Bei mittlerer Hitze muß die Suppe 20 Minuten bei geschlossenem Kochtopf vor sich hinköcheln. Fügen Sie nun den Vanilleextrakt oder das Mark der Vanille hinzu und lassen Sie die Suppe weitere 10 min. köcheln oder bis der Kürbis weich ist. Nehmen Sie den Handmixer oder geben Sie die Suppe zum Pürieren in einen normalen Mixer. Sollten Sie eine Vanilleschote verwendet haben, so können Sie die Schote mit auskochen, sollten sie aber vor dem Zerkleinern mit dem Handmixer aus der Suppe entfernen.

Tipp 1: Servieren Sie die Suppe mit 1 TL saure Sahne und frisch gehackten Korianderblättern.

Tipp 2: Verfeinern Sie die Suppe am Ende mit 2-3 EL trockenem Sherry. Vanille-Kürbis-Suppe 2 ( 4 Portionen je nach Kürbisgröße)


Vanille-Kürbis-Suppe 2
( 4 Portionen je nach Kürbisgröße) 

1 Kürbis
2 Zwiebeln
1 Lauchstange
15g-Butter
1 Hühnerbrühe-Würfel
1L Wasser
50ml Sahne
100ml Milch
1 Teelöffel-Vanille-Extrakt oder 1 Vanilleschote
Salz - Pfeffer

Den Kürbis würfeln und Zwiebeln und Lauch in Scheiben schneiden. Das ganze Gemüse zusammen mit dem Hühnerbrühe-Würfel, Wasser, Salz und Pfeffer in einen Topf geben. Die Suppe zum Kochen bringen, dann die Hitze verkleinern und 45 min. kochen bis der Kürbis weich ist. Bringen Sie inzwischen die Milch zum Kochen und fügen Sie den Vanille-Extrakt oder das Vanillemark sowie die Vanilleschote hinzu. Lassen Sie das ganze für 20 Minuten in der warmen Milch ziehen. Pürieren Sie nun die Suppe mit dem Handmixer. Fügen Sie die Butter, Sahne und die Vanillemilch hinzu und erwärmen Sie eventuell die Suppe noch einmal. Mit Salz und Pfeffer abschmecken falls erforderlich.

Krabbenscheren in Vanille-Champagner Soße (4 Portionen)

230 ml Champagner oder Sekt
4 El gehackte Schalotten
das Mark einer Vanilleschote
120 ml Schlagsahne
230g Butter ( in Stückchen gut gekühlt)
2 EL Butter
3 EL gehackten Schnittlauch
1kg Krabbenscheren
Salz zum Abschmecken
frisch gemahlener Pfeffer
4 warme, blanchierte Spargelstangen (grün)

Erwärmen Sie einen großen Topf. Geben Sie den Champagner in den heißen Topf, fügen Sie 2 El Schalotten, das Mark einer Vanilleschote und die ausgekratzte Vanilleschote hinzu. Lassen sie das ganze dann für 4 min. köcheln oder bis sich die Flüssigkeit auf 2 EL reduziert hat. Rühren Sie dann die Schlagsahne ein und kochen alles für 1 weitere Minute. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entfernen Sie nun die Vanilleschote und reduzieren die Kochplatte auf kleine Flamme. Rühren Sie die kalte Butter Stückchen für Stückchen mit einem Schneebesen in die Soße. Wenn sich die Butter vollständig aufgelöst sollten Sie bei E-Herden den Topf besser von der Kochplatte nehmen. Schmelzen Sie die verbleibenden 2 EL Butter in einer großen Pfanne und fügen Sie die Schalotten, 2 El Schnittlauch und die Krabbenscheren hinzu. Lassen Sie alles 4-5 min. köcheln. Schmecken sie die Krabbenscheren dann mit Salz und Pfeffer ab. Richten Sie nun die Soße in die Mitte eines Tellers an und legen die Spargelstangen so darauf, daß sie ein Dreieck formen. Anschließend werden darüber die Krabbenscheren geschichtet und das ganze mit 1 EL gehackten Schnittlauch dekoriert